ðÐ


direkte Demokratie

 
     

direkte Demokratie - Eingang  Eingang
direkte Demokratie - Kritik  Kritik
direkte Demokratie - Parteien  Parteien
direkte Demokratie - deutschland  Deutschland
direkte Demokratie - Global  Global
direkte Demokratie - Fakten und Hintergründe  Wissen
direkte Demokratie - Entscheidung  Entscheidung
direkte Demokratie - Medien  Medien
direkte Demokratie - Foren  Foren
direkte Demokratie - Impressum  Impressum







kursiv = Zitat
= wayback
Grün ⇒ mouseover-Info


       = Seitenanfang
Medien



Medienkritik Zitate Statistik Witze  
Subkultur Fundstücke Umfrage Spiele  
Filme Utopien      



Spiele


afpm Spiele erhalten ihre Faszination aus dem Gefühl Einfluß nehmen zu können. A Force More Powerful ist ein Strategiespiel, in welchem die Erfahrungen friedlicher Revolutionen in Georgien, Weißrussland, Serbien, Usbekistan, Aserbaidschan, Kirgistan u.A. nachgespielt, neue Situationen geplant und simuliert werden. Karten, Taktiken, Ziele und Bilder von Politikern können eingefügt werden. Man erhält Einblicke in mögliche Taktiken des Widerstands. Es wurde in People Power umbenannt.
Einen anderen Weg beschreitet The Political Machine. Hier muß ein Wahlkampf geführt werden.
Beide Spiele sind in textlastigem Englisch zu spielen.
Optisch besser aufbereitet und Deutsch, aber zu einer simplen Präsidenten-Simulation vereinfacht, kommt Democracy daher.

Im Кремль fungieren die Spieler als strippenziehende Hintermänner des sowjetischen Politbüros der 50er Jahre.
Beim Brettspiel Junta übernehmen die Mitspieler die Rolle von Mitgliedern der fiktiven, hochgradig korrupten Republica de las Bananas. Jedoch muß zuvor eine 15-seitige Anleitung durchgearbeitet werden.
Intuitiver läßt sich die PC-Wirtschaftssimulation Tropico spielen. Verschiedene Inseln versuchen El Presidente zu ungewöhnlichen Maßnahmen.
Republic - The Revolution bietet dagegen einen holprigen Einstieg mit Terror, Gewalt oder leidenschaftliche Reden und Plakataktionen, um die Tyrannei abzuschütteln.
Das Tyrannen-Quartett vereinigt die übelsten Diktatoren der Neuzeit auf 32 Spielkarten.
Beim Wahlspiel müssen die Kandidaten nach oben gebracht werden. Leider erweisen sich die gekauften WählerInnen und Skandale häufig als unbrauchbar.
Ars Regendi ist ein kostenloses politisches Browsergame, bei dem Sie die Herrschaft über einen Staat übernehmen, der auf echten Daten und realistischen Schätzungen aufbaut.
Zur Abstimmung über den Berliner Tempelhofer Flughafen wurde das Jump'n'Run-Browserspiel Zerstört Zerstört entwickelt.
Sim City läßt die Spieler über StädtebauMaßnahmen abstimmen.
Gamification: Community PlanIt macht aus Gemeindeversammlungen ein OnlineSpiel.
In Watch Dogs spielt man einen Hacker und setzt sich mit dem Thema Überwachung auseinander.